Drauradweg (Ptuj–Ormož–Varaždin)

Der Drauradweg mit der internationalen Bezeichnung R1 ist in Bezug auf natürliche Schönheit und kulturelle Vielfalt einer der schönsten Radwege Europas. Er ist ganze 710 km lang, mit Start bei der Quelle in Italien verläuft er durch Kärnten in Richtung Slowenien. Hier führt der Radweg durch Dravograd, Maribor und Ptuj bis zur slowenisch-kroatischen Grenze in Ormož, dann weiter nach Vareždin und endet bei Legrad.

Der Drauradweg verläuft entlang eingerichteter Radwege und wenig befahrenen lokalen Straßen. Der slowenische Teil der Route ist wegen den unterschiedlichen Untergründen und der anspruchsvolleren Steigung eher für erfahrene und besser vorbereitete Radfahrer geeignet. Es wird empfohlen, Trekking- oder Mountainbikes zu verwenden.

 

Der Drauradweg wurde zu einer der beliebtesten Radtouren unserer Region, weil er besonders in den heißen Sommermonaten ruhe und hier und da auch angenehm kühlen Schatten bietet. Zusammen mit den Gemeinden und dem Staat streben wir danach, die gesamte Strecke des Drauradwegs bis 2023 auszustatten, zu renovieren und für wirklich angenehmes Radfahren einzurichten.

Strecke
58 km
Schwierigkeitsgrad
2/10
total climb
8858 m
total descent
11328 m

Andere Vorschläge